Color Climax Magazine

  Magazine gefunden?  Sammlungsauflösung?  Ich helfe gerne!  

Hier gibt es Information zu den Magazinen der Color-Climax Corporation, insbesondere was es mit den Neuauflagen und Fortsetzungen von ZBF und Silwa seit 2002 auf sich hat.

Die Information richtet sich ausschließlich an Sammler der Magazine. Dabei werde ich die Titel der Serien nicht ausschreiben, um unnötiges Aufsehen zu vermeiden. Wer nicht mit den Serien vertraut ist, dem wird sich der Sinn dieser Seite ohnehin nicht erschließen.

Meine eigene Sammlung ist hauptsächlich in den 90er-Jahren entstanden, und umfasst die "normalen" Serien ab ca. 1985, und ist in den Jahrgängen 1987-2001 fast komplett. Dank der freundlichen Unterstützung von weiteren Sammlern kann ich jetzt auch Information zu älteren Ausgaben anbieten. Ganz besonderer Dank gilt "fannatastic" (VEF) für die geduldige Bereitstellung der Daten, sowie die vielen guten Anregungen zur schöneren Aufbereitung der Zeitreihen.

Berichtigungen oder Ergänzungen nehme ich gerne per  eMail  entgegen.

Note for the English readers: I am preparing this text in German, and have plans to translate it some time later. If there is demand for an english version, drop me an  eMail , this might speed up the availability of the translation.

 Historie   ·   Color Climax   ·   New Climax   ·   Kartenspiele   ·   Offene Punkte   ·   Magazine Gesucht!   ·   Magazine Gefunden? 

Kurze Historie

Die ehemalige Color-Climax Corporation mit Firmensitz in Dänemark hat von 1968 bis 2001 einige Serien von Hochglanz-Magazinen, "Color Climax", "Exciting", "Rodox", und weiteren Titeln herausgegeben. In den ersten Jahren hatten die Magazine ein Format von 15×21cm mit 32 Farbseiten und einem "Umschlag", kurzzeitig ein Format von 15.5×22cm, später dann ein Format von 17×24cm mit bis zu 132 Seiten. Im März 2001 sind die letzten Magazine erschienen, und es wurde mitgeteilt, dass das Unternehmen seine Produktion eingestellt hat. Bis dahin waren ca. 1800-2000 Magazine auf den Markt gekommen.

Die Verwertungsrechte der einzelnen Sparten des Unternehmens (Super 8, Video, Magazine, Kartenspiele, Online-Inhalte, Namensrechte) wurden meist an verschiedene Unternehmen verkauft.

Ab April 2002 sind dann von der ZBF GmbH Magazine der Serie "New Climax" und sechs weiteren zu den alten Serien ähnlich lautenden Titeln mit bei "1" beginnender Numerierung erschienen. Ab Mai 2003 sind noch drei zusätzliche Serien mit neuen Motivschwerpunkten entstanden, sowie ab März 2008 eine weitere "Girls" Serie. Zum heutigen Stand sind es elf Serien mit zum Teil sehr unterschiedlichen Erscheinungsintervallen. Seit 2006 sind die Intervalle bei abnehmender Tendenz von insgesamt 12 bis 9 Magazinen pro Jahr recht groß geworden. Inzwischen ist zu befürchten, dass auch dieser Verlag nicht mehr aktiv ist. Die letzte Ausgabe ist vom Juni 2009, ebenso wie die letzte Ausgabe unter dem Label "Pleasure" aus gleichem Haus.

Ab September 2002 wurden die alten Color Climax Serien von der Silwa Filmvertrieb AG im Vertrieb von Scala BV (Niederlande) und ZBF GmbH (Deutschland) in ihrer Numerierung fortgesetzt, allerdings in kompletter Neufassung, eigentlich Silwa-Magazine mit Color-Climax-Titeln. Die Hauptkritikpunke hierbei: Schlechte Druckqualität, schlechte Qualität der Fotos, weniger attraktive Models. Daran hat auch der später hinzugefügte Hinweis "Original RODOX" nichts geändert. Die letzte Silwa-Ausgabe war CC 199 im November 2007, seitdem gab es keine Neuerscheinungen mehr. Silwa hatte im Dezember 2007 die gesamte Magazinsparte eingestellt. Im Januar 2011 gab es nochmal einen halbherzigen Versuch mit acht Magazinen, die im Juni 2011 jeweils um eine Nummer 2 ergänzt wurden. Im November 2011 kamen dann zu den themenorientierten Serien noch zwei Star-Serien dazu, jeweils Nummer 1.

Gegen Ende 2010 sind vereinzelt Magazine eines Britischen Verlages aufgetaucht, die zumindest den Titeln und Nummern nach an die Silwa-Climax Serien anschließen sollten. Allerdings waren die Nummern entweder überlappend zu bestehenden Nummern, oder zu hoch. Zudem war die Qualität der Fotos und des Drucks grottenschlecht, der Preis aber relativ hoch. Gesichtet wurden davon TS 110, LL 69, NC ohne Nummer, sowie AS 117 und 118. Hier liegt der Verdacht der Piraterie nahe.

Color Climax Originalserien und Fortsetzung von Silwa

Die Originalausgaben erkennt man am fehlenden oder mit "5" beginnenden EAN-Code, die Fortsetzungen haben einen mit "4" beginnenden EAN-Code. Diese einfache Unterscheidung ist durch die Nummernkreisvergabe für Dänemark und Deutschland möglich.

In den Jahren 1993 und 1994 wurden die Serien nach und nach mit EAN-Codes ausgestattet. Der Aufbau ist dabei 5 703020 ssnnnc, wobei 'ss' die Serie angibt (siehe  Tabelle  unten), 'nnn' die laufende Nummer innerhalb der Serie, und 'c' die Prüfziffer darstellt.

Die Fortsetzungen von Silwa haben bis Ende 2006 einen EAN-Code 4 014257 xxxxxc, seit Ende 2006 wird ein EAN-Code 4 047456 xxxxxc verwendet. Vereinzelt gibt es  Nachdrucke  von Originalausgaben, die zwar ein neues Impressum ohne Veröffentlichungsdatum aufweisen, aber kurioserweise den ursprünglichen EAN-Code tragen.

Zeitreihe CCC:    1968~1984   ·   1985~2001    /    Nach Jahren    /    2001~1985   ·   1984~1968 

Zeitreihe Silwa Climax:    2002~2007   ·   2007~2002 

Reguläre Serien Original CC Silwa
Titel Kürzel  EAN  Erste Ausgabe   Letzte Ausgabe     Erste Ausgabe   Stand Ende 2008
Color ClimaxCC 13Aug.19681-182Nov.2000 Sep.2002183-199Nov.2007
An*l S**AS 10 19691-110Dec.2000 Jul.2003111-118Sep.2006
S** B*z*rreBZ 20 19701-73Nov.2000 Mar.200374-80Dec.2007
S*xy G*rlsSYG -- 19741-60Sep.1992 
New C*ntsNC 17 19741-90Jan.2001 Mar.200391-101Oct.2007
Blue ClimaxBC 11 19751-74Mar.2001 Oct.200275-90Aug.2007
L*sb**n MagsLM -- ?1975--- ?1978 
ExcitingEX 14 19761-69Mar.1995 
Mega ClimaxMC 14Mar.199569-78Jun.2000 Nov.200279-94Oct.2007
T**n*ge S**TS 24Feb.19771-96Dec.2000 Sep.200297-110Jul.2007
Cover G*rlsCG --Mar.19771-18Sep.1984 
L*sb**n L*veLL 16Sep.19771-54Feb.2000 Nov.200256-65Oct.2007
RodoxRX 19Feb.19791-81Jul.2000 Oct.200282-92May.2007
B*sty G*rlsBG --Jul.19791-?5Jan.1980 
T**n*ge Sch**lG*rlsTSG 25Feb.19851-60Jan.2001 Oct.200261-74Sep.2007
Tr*ns*x**l ClimaxTX 22Aug.19851-28Feb.2001 
Zusammenstellungen
17×24cm, 68-132 Seiten
Original CC Silwa
Titel Kürzel  EAN  Erste Ausgabe   Letzte Ausgabe     Erste Ausgabe   Stand Ende 2008
H*rd·C*reHC 15Jun.198721-73Feb.1999 
S**Org**sSO 21Jul.198821-54Aug.1997 
T**n*ge Dr**mG*rlsTDG 23Jun.19891-26Jun.1995 
BestsellersBS 12Nov.19901-34Dec.2000 Mar.200535-36Jul.2006
PrestigePR 18Jun.19931-20Mar.2001 Feb.200621-21Feb.2006
Er*t*c G*ldEG 30Aug.19951-16Apr.1999 
T**n*ge G*ldTG 26Nov.19951-12Oct.2000 Apr.200614-14Apr.2006
Zusammenstellungen
17×24cm, 32-52 Seiten
Original CC
Titel Kürzel  EAN  Erste Ausgabe   Letzte Ausgabe
StimulationSTI --Jun.19811-20Apr.1982
P*ssycatPUS --Apr.198231-50Feb.1983
DarlingDAR --Mar.198331-50Jan.1984
S**oramaSRM --???.198421-40Sep.1984
InspirationINS --Oct.198421-40Jul.1985
S**ual FantasySF --Aug.198521-40Jun.1986
StimulationSTI --Jun.198621-40Jun.1987
TemptationTEM --Apr.19931-20Jan.1994
SatisfactionSAT 27Apr.19941-20Mar.1995
FascinationFAS 29Jul.19951-20Mar.1997
Zusammenstellungen
15.5×22cm oder kleiner
Original CC
Titel Kürzel  EAN  Erste Ausgabe   Letzte Ausgabe
SensationSEN -- 19751-20 1976
S**oramaSRM -- 19761-20 1977
DarlingDAR -- ?19761-30 1978
S**ual FantasySF -- 19771-20 1978
P*ssycatPUS -- ?19771-30 1978
D*n*sh H*rd-C*reDHC -- 19781-20???.1979
Er*t*c D*s*reED -- 19781-12 1979
CavalcadeCAV --Nov.19791-20Dec.1980
S** InspirationSI --Jan.19801-20May.1981
Alte Serien Original CC
Titel Kürzel  EAN  Erste Ausgabe   Letzte Ausgabe
(early numbers)EN -- ?19691-184 1975 
P*rno 69PS -- ?19691- ?7 ?1969 
S** Org**s In ColorSOC -- ?19691-?27 ?1973 
P*rno ClubPC -- ?19701-9 ?1970 
H*mo Act**nHA -- ?19711-20 ?1973 
S*x**l VariationsSV -- ?19721-4 ?1972 

Es gab in den Jahren 1968 bis 1979 noch einige Serien mit nur wenigen Folgen, sowie nicht numerierte Folgen mit gemeinsamem Themenschwerpunkt. Die Daten dazu sind aber größtenteils noch sehr unvollständig, eine Auflistung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Zeitreihe CCC:    1968~1984   ·   1985~2001    /    Nach Jahren    /    2001~1985   ·   1984~1968 

Zeitreihe Silwa Climax:    2002~2007   ·   2007~2002 

Klassifizierung der Magazine

Es gibt ein paar Merkmale, über die eine grobe zeitliche Bestimmung der Magazine möglich ist.

Formate

Das Format von 15×21cm wurde für die normalen Serien bis 1975 verwendet, die letzten Ausgaben in diesem Format sind Magazine der Serien DHC und INS von 1979-1981. In den Jahren 1975 und 1976 wurde die freiwerdende Druckkapazität in diesem Format besonders für Nachdrucke der CC Serie genutzt.

Das Übergangsformat von 15.5×22cm wurde in den Jahren 1974-1978 für die Hauptserien verwendet, in den Jahren 1977 und 1978 für die halb so großen DAR (~19-30) und PUS Serien, sowie 1979 und 1980 für die CAV Serie.

Das endgültige "King Size" Format von 17×24cm wurde erstmals Ende 1975 mit der neuen BC Serie eingesetzt. Nach und nach wurden bis Mitte 1978 alle Hauptserien auf dieses Format umgestellt.

Die kleinen Magazine aus den "Pocket" Serien hatten jeweils die halbe Größe der Standardformate: ca. 10.5×14.7cm, 11.0×15.5cm und 12×17cm. Durch leichte Abweichungen im Beschnitt sind die beiden kleineren Formate kaum voneinander zu unterschieden.

Aufbau

Die alten Magazine aus den Hauptserien bis 1976/1977 haben um die Farbseiten einen Umschlag aus farbigem Karton.

Nach dem Wegfall des Umschlags bestanden die Magazine aus Bündeln von je vier gleichen Papierbögen, also einer Seitenzahl als Vielfaches von 16, in der Regel 64, 80 und 96 Seiten. 1979/1980 gab es auch Magazine mit 72 Seiten, diese sind in der Tat vollständig, und nicht durch Entfernen zweier verklebter Bögen eines 80-seitigen Magazins entstanden.

Nach ersten Versuchen mit der Serie SYG ab 1974, sowie AS und BZ ab 1980, wurden 1985/1986 alle regulären Serien auf eine Umschlagsseite aus festem Papier bzw. dünnem Karton mit Hochglanzversiegelung umgestellt. Damit ergaben sich die typischen Umfänge von 36, 52, 68, 84, 100, 116 und 132 Seiten. Bei den Exemplaren aus den Jahren vor 1985 biegen sich meistens die Ecken des Umschlags nach außen, für die Massenproduktion ab 1985 konnte dieses Problem offensichtlich behoben werden. Als einziger Nachteil ist eine hohe Neigung zum Ablösen der Versiegelung verblieben. In den meisten Fällen führt das Entfernen von Preisaufklebern zu einem Verlust der Versiegelung, oft der größte Teil der Fläche unter dem Preisaufkleber.

Color Climax Nachdrucke (Re-Prints)

Aus der Serie TX gab es zuerst Nachdrucke der Nummern 14 bis 28, später wohl auch von den Nummern 1 bis 13.

Aus der Serie BZ gibt es einige der letzten Ausgaben als Nachdrucke, zumindest die Nummern 66, 67, 69 und 70.

Weitere gesichtete Nachdrucke sind CC 169, 171, 173, BC 65, 66, 67, TS 92, sowie RX 78.

Silwa Climax Magazine mit Videorama-DVD

Einige Silwa Color Climax Magazine von Ende 2007 gibt es mit je einer Bonus-DVD von Videorama. Bei den DVDs handelt es sich um ca. 3-Stündige Zusammenstellungen aus diversen Videorama-DVDs. Während das Bildmaterial an sich teilweise sehr interessant ist, ist das MPEG-Encoding aufgrund zu geringer Bitrate während den bewegten Szenen sehr schlecht.

Folgende Kombinationen wurden bisher gesichtet: NC 101 + DVD 25003, AS 118 + DVD 25004, TSG 74 + DVD 25005, MC 94 + DVD 25006, LL 65 + DVD 25010, CC 199 + DVD 25011.

Weitere DVDs dieser offensichtlich fortlaufenden DVD-Serie sind zusammen mit "normalen" Silwa-Magazinen erhältlich. Gesichtet wurden bisher DVD 25002 und DVD 25007.

New Climax Serien von ZBF

Die Magazine der "New Climax" Serien haben einen EAN-Code 4 031581 xxxxxc. Damit ist bereits von außen eine eindeutige Zuordnung möglich.

Titel Kürzel   Erste Ausgabe   Aktuell
New ClimaxNCXApr.20021-16Feb.2009
Sch**l-T**nsNSTMay.20021-9Jul.2006
L*sb**n L*v*rNLLJul.20021-13Oct.2008
B*z*rr* S**NBZSep.20021-9Jun.2009
Tr*ns-S** ClimaxNTXDec.20021-13Apr.2009
New ExcitingNEXJan.20031-2Mar.2005
Pr*gn*nt ClimaxNPCMay.20031-7Jun.2008
An*l-S** ClimaxNASJul.20031-8Dec.2008
Climax LatexNLXAug.20031-4Jun.2006
Climax B*s*nNCBFeb.20041-6Apr.2007
College G*rlsNCGMar.20081-1Mar.2008

Zeitreihe ZBF New Climax:    2002~2009   ·   2009~2002 

New Climax Magazine mit New Climax DVD

Die ersten vier Ausgaben der Serien NBZ und NTX sind auch zusammen mit der jeweils passenden New Climax DVD erhältlich, manchmal sogar zum Sonderpreis.

Kartenspiele (Card Decks)

Von Color Climax gab es bereits recht früh unter der Sammelbezeichnung "De luxe Playing Cards" Kartenspiele mit Motiven aus den Magazinen. Dabei handelt es sich um komplette Kartenspiele mit 54 Karten: 4×13 reguläre Karten und 2 Joker-Karten.

Der Magazine Index '80 listet bereits  sieben Spiele  aus alten Auflagen. Der Magazine Index 95/96 listet  acht Spiele  mit recht unterschiedlichem Erscheinungsjahr. Davon sind  zwei Spiele  bereits in MI '86 erwähnt. Wieviele Auflagen es seit MI '80 gab, ist im Moment nicht bekannt. Nach MI 95/96 gab es mindestens noch Auflagen aus den Jahren  1997 und 1998 , zum Teil neu aufgelegte ältere Spiele, aber auch mindestens vier neue Spiele. Die neueren Originale sind am EAN-Code 5 703020 36nnnc erkennbar.

Von Concorde, einem mir bis bis dahin unbekannten französischen Unternehmen, wurden im Jahr 2002  neun Kartenspiele . der Originalserien neu aufgelegt, allerdings in matter Ausführung. Nachdem vier der Spiele Karten von 1997/1998 enthalten, ist anzunehmen, dass diese vier tatsächlich die letzten Veröffentlichungen von CCC waren. Die EAN-Codes der Concorde-Karten sind 3 479225 999xxc.

Aus der New Climax Serie gibt es vom Pleasure-Verlag (ein Unternehmen der ZBF)  mehrere Kartenspiele . mit entsprechendem EAN-Code 4 031581 xxxxxc. Diese sind aus den Jahren 2004, 2005 und 2007, vermutlich hat hier Pleasure die Namensrechte von Concorde übernommen. Die Karten aus 2004 und 2007 sind in matter Ausführung, die Karten aus 2005 sind hochglänzend. Wegen der Zugehörigkeit und der teilweisen Überschneidung der Models sind unten auch die  Kartenspiele zu den Pleasure-Serien  aus 2005 und 2007 aufgeführt. Bisher habe ich aber nur drei Spiele entdeckt.

Hinweis: Die Auflistung für die Jahre vor 1995 nicht vollständig! Ab 1995 dürfte die Aufstellung vollständig sein. Zur Verkürzung der Texte ist der Titel "De luxe Playing Cards" jeweils ersetzt durch "...".

Serie   Ref.   Box   Karten   Titel   EAN   Artikelnummer
MI '80Play P*rno by Lasse Braun
Original Color Climax ... (1)
Original Color Climax ... (2)
Original Color Climax ... (3)
Original Color Climax ... (4)
Color Climax ... (1)
Color Climax ... (2)
Serie   Ref.   Box   Karten   Titel   EAN   Artikelnummer
19811981... Special Selection (red)
19811981... Special Selection (blue)
Serie   Ref.   Box   Karten   Titel   EAN   Artikelnummer
MI '86TS19851985... With T**n*ge S**
AS19851985... With An*l S**
Serie   Ref.   Box   Karten   Titel   EAN   Artikelnummer  Original
MI 95/96TS19851985... With T**n*ge S** MI '86
AS19851985... With An*l S** MI '86
NC 1986... With Sh*ved G*rls
19861989... With C*m Shots / With S*cking
1990... With Big C*cks
TX 1990... With Tr*ns*x**ls
LL19921992... With L*sb**n G*rls
BZ 1992... With Wet S*x / With G*lden Sh*wers
Serie   Ref.   Box   Karten   Titel   EAN   Artikelnummer  Original
1997/1998AS19971997... With An*l S**5 703020 36013436013
19971990... With Big C*cks 36015MI 95/96
BZ19971992... With Wet S*x / With G*lden Sh*wers 36017MI 95/96
NC19981998... With Sh*ved G*rls5 703020 36019636019
TS19971997... With T**n*ge S**5 703020 36020236020
19981998... With Super T*ts
Serie   Ref.   Box   Karten   Titel   EAN   Artikelnummer  Original
Re-PrintLL20021992... With L*sb**n G*rls3 479225 999104599910MI 95/96
TX20021990... With Tr*ns*x**ls3 479225 999111599911MI 95/96
BZ20021992... With Wet S*x / With G*lden Sh*wers3 479225 999128599912MI 95/96
20021990... With Big C*cks3 479225 999135599913MI 95/96
TS20021997... With T**n*ge S**3 479225 9991425999141997
20021989... With C*m Shots / With S*cking3 479225 999159599915MI 95/96
AS20021997... With An*l S**3 479225 9991665999161997
NC20021998... With Sh*ved G*rls3 479225 9991805999181998
20021998... With Super T*ts3 479225 9991975999191998
Serie   Ref.   Box   Karten   Titel   EAN   Artikelnummer
New ClimaxNTX2004-... Tr*ns-S** Climax4 031581 2263259100004315
NLL2004-... L*sb**n L*v*r4 031581 2257629100004316
NCB2004-... Climax B*s*n4 031581 2260809100004317
NAS2005-... An*l-S**4 031581 0593129100004352
NST2005-... Sch**l-T**ns4 031581 0593299100004353
NCX2005-... New Climax4 031581 0593369100004354
NLX2005-... Climax Latex W*t Latex Dreams4 031581 0593439100004355
NCX2007-... New Climax4 031581 9174699100004435
NTX2007-... Tr*ns-S** Climax4 031581 9174839100004437
NLL2007-... L*sb**n L*v*r4 031581 9174909100004438
Serie   Ref.   Box   Karten   Titel   EAN   Artikelnummer
Pleasure 2005-... B*sen-Extra4 031581 0593059100004351
2005-... Pleasure4 031581 0593509100004356
2007-... B*sen-Extra4 031581 9174769100004436

Offene Punkte / Fehlende Information

Folgende Information wäre für mich hilfreich:

Hinweise hierzu, aber auch gerne zu anderen Themen, nehme ich gerne per  eMail  entgegen.

Einkaufsmöglichkeiten

Die Einkaufsmöglichkeiten in Ladengeschäften werden immer weniger. Während es vor ungefähr zehn Jahren noch einige Shops gab, in denen man ältere gebrauchte Magazine kaufen konnte, sind davon heute fast keine mehr übrig.

Im Internet gibt es ein paar spezielle Plattformen. Dort werden aber von den älteren Ausgaben oft schlecht erhaltene Exemplare zu überzogenen Preisen als "Top Zustand" angeboten. Einige Verkäufer sind der Meinung, dass ein altes Heft zwangsläufig abgenutzt sein muss, und damit relativ gesehen in sehr gutem Zustand sei. Tatsache ist aber, dass ein Magazin bei fachgerechter Lagerung keinen Schaden nimmt. Die Verzweiflung muss schon sehr groß sein, um 20-40 Euro für ein abgenutztes Magazin auszugeben. Natürlich ist ein schlecht erhaltenes Exemplar besser als gar keins, der Preis muss aber angemessen sein.

Magazine Gesucht!

Angebote von gut bis sehr gut erhaltenen Ausgaben zu realistischen Preisen nehme ich gerne per  eMail  entgegen. Die Antwort erfolgt unter anderer Adresse, bei Spamfiltern mit Whitelist kommt meine Anwort nicht an.

Hier eine nicht ganz vollständige Auflistung der Magazine. Dabei bezeichnet a-b den gesamten Bereich, während a..b die meisten von a-b bedeutet. Stand: 2012-03-22.

Silwa Climax
CC 188
Color Climax
CC 34, 71...99, 102, 108, 115, 127; AS 1..18, 23, 24, 25, 27, 31, 37, 44, 46, 48, 53, 58, 60, 64, 67; BZ 6, 9, 12, 14, 18, 20, 21, 24, 28, 29, 30; SYG 3, 4, 7, 8, 22, 24, 25, 26, 31; NC 1..21, 25, 28, 30; BC 2, 5, 14, 17, 21, 24, 31; EX 1, 2, 4, 8, 12, 13, 31, 54; CG 2, 3; LL 1, 2, 4, 11, 12; RX 2, 4-9, 12, 13, 15, 18, 19, 27; BG 4, 5;

Magazine Gefunden?

Wer aus welchen Gründen auch immer Magazine gefunden hat, oder eine bestehende Sammlung auflösen möchte, kann mich gerne kontaktieren. Egal ob nur von Color Climax, oder von anderen Verlagen. Einfach eine  eMail  schreiben! Bitte beachten: Die Antwort erfolgt unter anderer Adresse, bei Spamfiltern mit Whitelist kommt meine Anwort nicht an.

Private, Pirate, SASS-Verlag, Pleasure,Seventeen, Silwa, VTO, ZBF, DBM.

Hans-Jürgen   ·   http://www.hjreggel.net/cccmag/   ·   2008-02-01 ~ 2013-12-13